Press Releases

Telco Systems präsentiert neue Lösung für Mobile-Backhaul und Ethernet-Business-Services

Jun 18, 2013




English | Español | Português | 中国的


Der T-Metro 8001 ist der derzeit kompakteste und kosteneffizienteste 10GbE Services-Aggregation-Switch für Carrier Ethernet und MPLS – Ein Drittel der Größe und doppelte Kapazität wie vergleichbare Produkte

MANSFIELD, 18. Juni 2013 – Telco Systems, ein Unternehmen der BATM-Gruppe und Entwickler von Demarkations- und Zugangslösungen für Mobile Backhaul, Business-Ethernet-Services und Cloud-Networking auf Basis von CE 2.0 Carrier Ethernet und MPLS, hat den T-Metro 8001 Service-Aggregation-Switch vorgestellt. Die 10 GbE-Lösung dient der Service-Bereitstellung über Carrier Ethernet und MPLS und wendet sich an Service-Provider und Mobilfunkbetreiber. Das Produkt verfügt über eine Kapazität von 200 GbE und bietet die doppelte Leistung bei einem Drittel der Größe wie vergleichbare Produkte. Damit ist der T-Metro 8001 der derzeit kompakteste und kosteneffizienteste 10GbE Services-Aggregation-Switch am Markt.

Mit der Evolution der mobilen Netzwerktechnologien LTE und LTE Advanced sowie der Installation neuer Cloud- und Business-Services müssen Metro-Netzwerke höheren Traffic bewältigen, den Kunden eine größere Bandbreite anbieten und viel mehr Services unterstützen. Dabei muss die positive Nutzererfahrung(QoE) garantiert bleiben. Der T-Metro 8001 erfüllt diese Anforderungen bei geringer Baugröße und mit hoher Dichte, Skalierbarkeit, OAM, Stabilität und garantierten SLAs.

„Der T-Metro 8001 wurde für Service-Provider entwickelt, die die Zuverlässigkeit und Servicequalität traditioneller SONET/SDH-Netze sowie die Flexibilität zur Bereitstellung vielfältiger Services mit 1/10 GbE Datenraten pro Port in einer Metro-Ethernet-Umgebung benötigen“, erklärt Moshe Shimon, VP Produktmanagement bei Telco Systems. „Dieses Produkt stellt eine hohe Servicequalität sicher und optimiert gleichzeitig die Carrier-Ressourcen.“
Der T-Metro 8001 liefert lizenzfreies MPLS und Ethernet in einer Plattform für die Zukunftssicherheit der Provider-Netzwerke und reduziert damit die Risiken bei der Technologieauswahl. Mit zwanzig 1/10 GbE-Ports in einem kompakten 1RU-Chassis ist der T-Metro 8001 das Produkt der Wahl für großflächige Carrier Ethernet 2.0 (CE2.0) Versorgung. Mit extensivem hardware-basierten OAM einschließlich hardware-basiertem Y.1731, RFC2544 sowie Y.1564 ermöglicht das Produkt Providern, SLA-Messung und -Einhaltung in Echtzeit anzubieten.
Die neue Lösung erweitert die T-Marc Demarcation-Line, T-Metro Service-Aggregation-Line und Cloud-Gateway-Product-Line von Telco Systems. Hinzu kommt die Service-Management-Lösung EdgeGenie, die es Service-Providern ermöglicht, Customer-Services mit innovativen durchgängigen Netzwerken bereitzustellen.

Über Telco Systems
Telco Systems bietet eine umfangreiche Produktfamilie robuster Carrier-Ethernet- und MPLS-basierter Demarkations- und Aggregationslösungen, die es Service-Providern ermöglichen, intelligente Ethernet/MPLS-Netzwerke mit Servicegarantie anzubieten. Die Lösungen des Unternehmens ermöglichen Carriern, ihre Service zu differenzieren, neue Umsatzmöglichkeiten zu generieren und die Nutzungserfahrung bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten zu verbessern. Mittels des leistungsfähigen Servicemanagementsystems EdgeGenie werden die Planung und Inbetriebnahme der Kundennetzwerke vereinfacht, um Investitionen und Gesamtkosten zu reduzieren. Telco Systems ist eine Tochtergesellschaft der BATM Advanced Communications (LSE: BVC, TASE:BATM) weitere Informationen finden sich unter http://www.telco.com

Pressekontakt (DACH)
Uwe Scholz
Zonicgroup
Phone: +49 (0) 172 3988114
E-Mail: uscholz@zonicgroup.com
Web: www.zonicgroup.com